Mittwoch, 3. Februar 2016

MMM 2016 02 Meerjungfrau Arielle

Morgen ist es wieder so weit.... in den Faschingshochburgen sind die Jecken unterwegs. Diesmal zeige ich Euch ein Teil aus meinem Kostümschrank. Das Kleid nähte ich vor 2 Jahren. Ich hätte damals schon Bilder machen sollen, dann wären mir die Falten unter dem Brustabnäher aufgefallen. Um die Hüfte hätte es auch etwas lockerer sein können. 

Genäht habe ich es nach dem Burda Schnitt Nr. 2411, Größe 46. Da ich keine Nixe sondern eine Wasser-Mum bin, wollte ich niemanden eine freie Schulter zumuten. So war dies meine erste Anpassung. Den Halsausschnitt habe ich groß genug gemacht, damit ich auf den rückwärtigen Reißverschluß verzichten konnte. 
Aufgrund der Asymmetrie der Teile mussten alle Teile außer dem Ärmel  einzeln zugeschnitten werden.
Vorderes Oberteil 
 Rücken-Oberteil


Den Rock musste ich kürzen. Im Rockteil habe ich ein kleineres Godetteil eingesetzt. In der Schnittbeschreibung sind für das Godetteil 3 verschieden Farben vorgesehen, da habe ich es mir einfacher gemacht und nur eine Stofflage verwendet. 
Vordere Rockteile
Hinteres Rockteil
und so sieht es genäht aus



 Ja und passend zum Thema habe ich noch eine Tasche genäht:


Zusammenfassung:


Schnitt: Burda Nr. 2411, Meerjungfrau Arielle
Material: blauer Stoff Viskose-Gemisch, Wassermuster Stoff Polyester, Organza
Änderungen Oberteil um die zweite Schulterpartie ergänzt, Brustabnäher versetzt, Oberteil- und Rockteil gekürzt, Godetteil angepasst
Fazit: ich könnte mir das Kleid auch für einen festlichen Anlass aus anderen Stoffen zu nähen, ja natürlich nicht als Nixe.


Vielen Dank an die Organisatorinnen und Karin von dreikah für das "Vortanzen" sowie an alle fürs Zeigen der Modelle

und hier geht es wieder zum MMM-Laufsteg,
 
helau und alaaf
Eva

Kommentare:

  1. Schaut klasse aus! wie schön dass sich die viele Mühe gelohnt hat und das Kostüm öfter getragen wird. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe küstensocke. Ja, manchmal muss man die Kostüme im Schrank schlummern lassen, denn ich ziehe gern immer wieder etwas neues an. Nach einem oder zwei Jahren hat man das Gefühl etwas ganz Neues anzuziehen. LG

      Löschen